Träger des Kinderhauses ist die

Katholische Pfarrei „Heilige Familie“
Meußlitzer Str. 108
01259 Dresden

Die Pfarrei „Heilige Familie“ vereint die katholischen Christen mehrerer Stadtteile bzw. Orte wie: Niedersedlitz, Laubegast, Zschachwitz, Leuben, Kreischa. Es gehören 2010 Gemeindeglieder zur Pfarrei (Stand Januar 2016).

Die Gemeinde hat einen sehr hohen Anteil an jungen Familien. Lebendige und fröhliche Gemeindearbeit zeichnet ihr Leben aus. Jeder, der neu hinzukommt, fühlt sich sehr schnell auf– und angenommen.

Geprägt von großer Offenheit und ökumenischem Geist, konnte gemeinsam in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der evangelischen Stephanusgemeinde Zschachwitz unser Christliches Kinderhaus 1991 gegründet werden.

Für uns als Träger ist wichtig:

1) Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes. Auf Grund dessen soll jedes Kind in unserem Kinderhaus erfahren, dass es geliebt, angenommen und gewünscht ist. Auf diesem Hintergrund werden christliche Grundwerte erfahrbar gemacht und erlernt.

2) Unseren besonderen Auftrag sehen wir im bewussten Wirken der Kirche in unserem Raum. Über Jahrzehnte ist in unserer Gemeinde ein Fundament gewachsen, welches sich durch Gemeinsamkeit, gegenseitiges Kennen, Verlässlichkeit und Zusammenhörigkeitsgefühl auszeichnet.

3) Unser Kinderhaus versteht sich als familienbegleitend, ergänzend und unterstützend.

4) Den Kindern wird Raum zur kindgemäßen, religiösen Entfaltung angeboten. Dabei respektieren wir individuelle, soziale und kulturelle Unterschiede und machen Gemeinschaft für Kinder und ihre Angehörigen auf dieser Grundlage erlebbar.

5) In unserem Kinderhaus begegnen sich Christen und Nichtchristen mit Toleranz und Achtsamkeit. Die je eigene Identität wird gewahrt und nicht verwischt.

6) Durch die Arbeit unseres Kinderhauses nimmt das gesellschaftliche Umfeld wahr, dass eine gute Begleitung für die Entwicklung des Lebens junger Menschen von größter Bedeutung ist.